Was ist die "Route der Industriekultur"?

Hochöfen, Gasometer und Fördertürme haben über Jahrzehnte das Gesicht des Ruhrgebiets geprägt. Heute sind sie wichtige Zeugen der 150-jährigen industriellen Vergangenheit des Reviers, aber auch des sich vollziehenden Strukturwandels zur „Metropole Ruhr“. Die ehemaligen Produktionsstätten sind keine Orte wehmütiger Erinnerung, sondern haben sich längst zu "lebendigen" industriekulturellen Räumen und attraktiven Veranstaltungsorten mit touristischer Anziehungskraft entwickelt.

Die  „Route der Industriekultur" erschließt auf einem 400 Kilometer langen Straßenrundkurs das industriekulturelle Erbe des Ruhrgebiets. Zum Kernnetz der ausgeschilderten Straßenroute zählen 25 Ankerpunkte (Highlights) sowie 16 Panoramen der Industrielandschaft (Aussichtspunkte) und die 13  schönsten Siedlungen verschiedener Epochen. Wenn Sie lieber mit Muskelkraft oder Pedelec unterwegs sind, dann können Sie auf der „Route der Industriekultur per Rad“, einem 700 km langen Radwegenetz, die Metropole Ruhr entdecken.

Ankerpunkte

Auf der Spur der Ankerpunkte ... Mehr

Siedlungen

Auf der Spur der Siedlungen ... Mehr

Panoramen

Neue Blicke auf alte Orte ... Mehr

Aktuelle News und Veranstaltungen

Industriekultur

Was ist Industriekultur? Wie hat uns die Industrialisierung der Gesellschaft geprägt? Ein Kurzfilm versucht sich an einer Antwort.

Radtour „Rund um die Bergbaustadt Dorsten“

Start und Ziel der rd. 30 Km langen Radtour am 3. Oktober um die Bergbaustadt Dorsten (Nordschleife) ist die 2008 stillgelegte Zeche Fürst Leopold (Torhäuser). Das ehemalige Bergwerk steht für 100 Jahre Steinkohlebergbau in...

"Waffenschmiede für den Großen Krieg - Kriegswirtschaft im Ruhrgebiet"

Im Rahmen der Vortragsreihe des Instituts für Stadtgeschichte zur Geschichte des Ersten Weltkrieges wird Prof. Dr. Werner Plumpe am 02.10.2014 über die gerade für das Ruhrgebiet und Gelsenkirchen besonders wichtige...

Helm auf, der Maulwurf kommt!

Schon zum zweiten Mal heißt es am Freitag, 3. Oktober 2014, von 10 bis 17 Uhr Türen auf und das Welterbe Zollverein entdecken, wenn der Denkmalpfad ZOLLVEREIN® wieder Gastgeber beim „Türöffnertag der Sendung mit der Maus“ ist.

Elektromobilität im Wandel der Zeit – Sonderöffnung im Museum Strom und Leben

In der Auftaktwoche zur Klimametropole RUHR 2022 vom 27. September bis zum 3. Oktober stimmt der RVR zusammen mit 160 Kooperationspartner auf die klimametropole RUHR 2022 ein.

Die Route der Industriekultur ist ein Projekt des Regionalverbandes Ruhr

Ruhr Tourismus

Seien Sie unser Gast! Fragen zu Reisen in die Metropole Ruhr beantwortet die Ruhr Tourismus (RTG)