Was ist die "Route der Industriekultur"?

Hochöfen, Gasometer und Fördertürme haben über Jahrzehnte das Gesicht des Ruhrgebiets geprägt. Heute sind sie wichtige Zeugen der 150-jährigen industriellen Vergangenheit des Reviers, aber auch des sich vollziehenden Strukturwandels zur „Metropole Ruhr“. Die ehemaligen Produktionsstätten sind keine Orte wehmütiger Erinnerung, sondern haben sich längst zu "lebendigen" industriekulturellen Räumen und attraktiven Veranstaltungsorten mit touristischer Anziehungskraft entwickelt.

Die  „Route der Industriekultur" erschließt auf einem 400 Kilometer langen Straßenrundkurs das industriekulturelle Erbe des Ruhrgebiets. Zum Kernnetz der ausgeschilderten Straßenroute zählen 25 Ankerpunkte (Highlights) sowie 16 Panoramen der Industrielandschaft (Aussichtspunkte) und die 13  schönsten Siedlungen verschiedener Epochen. Wenn Sie lieber mit Muskelkraft oder Pedelec unterwegs sind, dann können Sie auf der „Route der Industriekultur per Rad“, einem 700 km langen Radwegenetz, die Metropole Ruhr entdecken.

Ankerpunkte

Auf der Spur der Ankerpunkte ... Mehr

Siedlungen

Auf der Spur der Siedlungen ... Mehr

Panoramen

Neue Blicke auf alte Orte ... Mehr

Aktuelle News und Veranstaltungen

Ökomarkt im LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall

Natürliche Produkte aus Werkstatt, Feld und Garten zum Tag des Geotops

Eine Liebe… die nicht vergeht

Das 25. Große Zechenfest am 27. und 28. September 2014 auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein sorgt für Herzklopfen und viel Musik

Bottrop von oben – Aussichtsplattform des Malakoffturms Zeche Prosper ist eröffnet

Aus 40 Metern Höhe geht der Blick in die Weite der Ruhrgebietslandschaft, vom Bergwerk Prosper-Haniel, aus dessen Übertageanlagen dumpfe Klänge nach oben dringen, hinüber zur Kokerei Prosper, von deren Betrieb aufsteigende...

Aktueller Sachstand (19.09.2014) über die Befahrbarkeit der Radwege des Regionalverbandes Ruhr und weiterer Radwege in der Metropole Ruhr

Die Aufräum- und Fällarbeiten gehen zügig voran. Weitere Abschnitte sind mittlerweile geräumt und auch wieder verkehrssicher zu befahren.

"Front 14/18. Der Erste Weltkrieg in 3D"

LWL zeigt neue Ausstellung in der Henrichshütte Hattingen vom 20.9.-9.11.2014

Sommerhighlights 2014

Sa 20/09 Spurensuche auf der Kokerei ... Details
Sa 20/09 Museumstage ... Details
So 21/09 Nostalgie pur. Kokerei plus Straßenbahn ... Details

Die Route der Industriekultur ist ein Projekt des Regionalverbandes Ruhr

Ruhr Tourismus

Seien Sie unser Gast! Fragen zu Reisen in die Metropole Ruhr beantwortet die Ruhr Tourismus (RTG)