Gasometer Oberhausen

"320 Grad Licht" von URBANSCREEN im Rahmen der Ausstellung "Der schöne Schein" im Gasometer Oberhausen 2014. Foto RIK / Guntram Walter
"320 Grad Licht" von URBANSCREEN im Rahmen der Ausstellung "Der schöne Schein" im Gasometer Oberhausen 2014. Foto RIK / Guntram Walter

Der Gasometer Oberhausen, der 1929 als Gasspeicher errichtet und 1993/94 zur wohl außergewöhnlichsten Ausstellungshalle Europas umgebaut wurde, liefert heute den einzigartigen Rahmen für vielfältige Ausstellungen und kulturelle Events. Gleichzeitig gilt die »Kathedrale der Industrie« als Wahrzeichen des gesamten Ruhrgebiets. Ab April 2014 zeigt die Ausstellung »Der schöne Schein« Reproduktionen großer Meisterwerke der Weltkunst. Auf einer faszinierenden Reise durch Epochen und Kulturen begegnen die Besucher der Schönheit in der Kunst in all ihren Facetten. Eine einzigartige Projektion im gigantischen Luftraum macht den Gasometer selbst zum Gegenstand einer atemberaubenden Auseinandersetzung mit Wahrnehmung und Fiktion. Abgerundet wird der Besuch durch den Blick vom 117 Meter hohen Dach des Gasometers über das westliche Ruhrgebiet.

Dieser Standort liegt auch an den Themenrouten
Oberhausen: Industrie macht Stadt
Chemie, Glas und Energie
Rheinische Bergbauroute
Mythos Ruhrgebiet
Panoramen und Landmarken

1/4 vor

Kontakt & Infos

Gasometer Oberhausen
Arenastr. 11
46047 Oberhausen

Öffnungszeiten und Führungen

dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr
an Feiertagen und während der Ferien in NRW zusätzlich montags ebenfalls von 10 bis 18 Uhr

Aktuelle Veranstaltungen

finden Sie in route aktuell.

ÖPNV

Von Oberhausen Hbf ab Terminal 1 mit jedem Bus und jeder Straßenbahn bis "Neue Mitte Oberhausen", dann 5 Minuten Fußweg 

metropolradruhr

Nächster Standort: Oberhausen Hbf.(Westausgang), 3,7 km, 18 Min.;
Oberhausen Hbf., 3,5 km, 17 Min.; Neue Mitte/CentrO, 0,9 km, 4 Min.

Alle Oberhausener Standorte auf der Karte

GASTRONOMIE

Café Gasometer
Telefon: +49 (0)201.8301298
www.cultural-service.de

Partner der Ruhrtopcard 2014